15. Juni 2022 – Interview von RECan Global mit Heiko Böhnke, Vorstand REAX: Lohnt es sich in Kanada zu investieren?

„Für breit diversifizierte Immobilieninvestoren ist Kanada ein ‚must have‘!“

Heiko Böhnke ist Vorstand der Real Exchange AG in Hamburg und agiert zusammen mit seinem Team als Placement Agent für Luxemburger RECan Global Immobilienfonds, die mit ihrem deutsch/kanadischen Team und Asset Management in zwei getrennten Teilfonds in Wohn- und Gewerbeimmobilien in Kanada investieren.

RECan: Herr Böhnke, die Real Exchange AG agiert als Placement Agent unter anderem für die RECan Global Group. Was sind die Hintergründe, weshalb glauben Sie an dieses Produkt?

Wir waren lange auf der Suche nach einem passenden „Übersee-Produkt“, welches unseren Investoren die Möglichkeit gibt, mit einem erfahrenen Team vor Ort alle Vorteile des kanadischen Immobilienmarktes ausschöpfen zu können.

Die Gespräche mit dem Team um Sven Matten in München und seinen Kollegen in Kanada haben uns davon überzeugt, hier den richtigen Partner gefunden zu haben. Kompetenz vor Ort, sowohl im Zielmarkt als auch „vor der Haustür“, vom kanadischen lokalen Asset Management bis zum deutschen Reporting, sind gute Argumente für Investoren.

RECan: Warum sollten Ihrer Meinung nach deutsche Investoren in kanadische Immobilien investieren?

Der deutsche Investor agiert oftmals immer noch nach dem Aspekt „safety first“. Man muss nicht lange überlegen, welches Land einem – außerhalb Europas – da einfällt. Kanada besticht seit je her über eine robuste Wirtschaft und eine positive demographische Entwicklung. Für einen breit diversifizierten Immobilieninvestor ist Kanada ein „must have“.

RECan: Derzeit beeinflussen Faktoren wie die Corona-Pandemie und geopolitische Ereignisse die Märkte und führen zu erhöhten Zinsen und steigender Inflation, erhöhter Unsicherheit und aktiv regulierenden Zentralbank-Entscheidungen, was Aktivitäten von hiesigen Investoren leitet. Warum glauben Sie, dass es sich gerade jetzt lohnt in den kanadischen Dollar und kanadische Immobilien zu investieren?

Ein Investment in kanadische Immobilien sollte für einen global denkenden Investor immer eine Überlegung sein. Einen falschen Zeitpunkt gibt es nicht, wenn der Investor langfristig denkt und das solle er bei Immobilieninvestitionen ohnehin tun. Der kanadische Dollar macht aufgrund einer Währungsdiversifikation ebenfalls Sinn.

RECan: Ganz generell gefragt: Wie sehen Sie die Entwicklung des Investitionsmarktes im laufenden Jahr 2022 und was ist Ihre Prognose für das kommende Jahr 2023?

Viele Investoren sind aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Rahmendaten und der geopolitischen Situation verunsichert und warten ab. An der Immobilie führt aber kein Weg vorbei. Für das laufende Jahr bin ich verhalten optimistisch und für 2023 sehr positiv gestimmt.

RECan: Herzlichen Dank für das Gespräch!

 

 

Das Interview von RECan Global finden Sie hier >>>